Oftmals läuft das Motorrad nach dem „Winterschlaf“ anders als im Jahr zuvor, die Drehzahl ist plötzlich niedriger und muss korrigiert werden. Beim Fahren ruckelt es, es kann Fehlzündungen geben oder der Motor läuft unrund und geht einfach aus. Dieser Prozess startet schleichend und wird nicht immer sofort wahrgenommen.

 

Hier liegt häufig eine Störung im Leerlauf- oder Teillastsystem der/des Vergaser(s) vor, die über ein normales Einstellen oder Ausblasen von Komponenten nicht zu beheben ist.

 

In solchen Fällen bietet die Reinigung mittels Ultraschall eine schnelle, sichere und effiziente Möglichkeit selbst unzugänglichste Kanäle im Vergaser von Rückständen zu befreien.